Samstag, 21. September 2013

"Clockwork Princess" ... enttäuscht mit dem Ende ...



Rezension zu
 
Clockwork Princess
 
von  Cassandra Clare
 

Inhalt:

Zum Inhalt möchte ich gar nicht so viel sagen.

Die Situation zwischen Tess, Jem und Will ist aus dem Buch „Clockwork Prince“ noch bekannt und in allen Leserköpfen hängen geblieben.

Die Beziehung zwischen Tessa und Jem ist nicht wirklich einfach, zum einen ist da seine Krankheit, die ihn langsam aber sicher zerstört und seine Vorräte von Yin Fen gehen langsam zur Neige. Zum anderen sind da Tessas Gefühle zu Will, welche sie so gut wie möglich zu verbergen versucht. 


Will bemüht sich weitestgehend Tessa nicht zu beachten und seine Gefühle  unter Verschluss zu halten, was ihm alles andere als leicht fällt.

Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse und die Schattenjäger müssen um ihr Leben kämpfen.


Die Charaktere:

Tessa, Will und Jem waren wie auch in den Vorgängern der Reihe sympathisch und überzeugend. Sie haben mein Innerstes berührt und mich mit ihrer Liebe untereinander zu Tränen gerührt.

Aber auch die anderen Charaktere wie die Lightwood Brüder, Charlotte, Henry und die beiden Ladys Cecily und Sophie konnten mich überzeugen und haben zur Handlungen einen großen und wichtigen Teil beigetragen.


Warnung:

Wie schon gesagt, möchte ich in der Rezension nicht allzu viel zum Inhalt sagen, da ich auf keinen Fall spoilern möchte. Jedoch ist das in einer ausführlichen Rezension schwierig, daher ist es beim weiter lesen der Rezension wichtig, dass die vorigen zwei Teile dieser Reihe gelesen sind. Außerdem kann es durch aus vorkommen, das Ereignisse genannt werden, die eventuell als Spoiler durchgehen könnten. Ich weiß, dass dies nicht schön ist, aber dieses Buch hat mich sehr bewegt und daher möchte ich auch sagen warum und wieso, was schwer ist wenn man nicht einige Details erwähnen darf.


Meine Meinung / Fazit:

Noch immer sind die Tränenspuren auf meinem Gesicht unübersehbar. Vorgestern um vier Uhr morgens habe ich „Clockwork Princess“ zu Ende gelesen und bin immer noch total durcheinander. Ich konnte nicht einschlafen, da das Ende und viele andere Dinge im Buch, mich einfach nicht zur Ruhe kommen ließen.

Das Finale der Clockwork – Reihe und die Vorgeschichte zu Chroniken der Unterwelt haben mich positiv und auch teilweise negativ überwältigt. Ich kann auch jetzt nur an dieses Buch denken und habe große Schwierigkeiten meine Ansichten zu diesem Buch in Worte zu fassen.

„Chlockwork Princess“, war ein gelungenes Finale einer Reihe, welche mit Spannung und leidenschaftlichen Gefühlen mich vollkommen überzeugen konnte, doch dann kam der Epilog: Dieser hat das Buch für mich ein Stück kaputt gemacht. Mein Missfallen des Epilogs kann ich ohne dabei zu spoilern nicht wirklich erläutern, aber wer das Buch gelesen hat wird mich verstehen können oder eben auch nicht, dies liegt halt im Auge des Betrachters.

Ich habe dieses Buch geliebt, beweint und zum Ende hin ist etwas in mir zerbrochen. Denn obwohl es für viele wohl ein perfektes Ende war, ließ es mich mit einem bitteren Beigeschmack zurück. Ich hatte großes Vertrauen in die Autoren gesetzt und sie hat mich in diesem Sinne auch nicht enttäuscht, doch dieser zerstörerische Epilog hat mein perfektes Ende ruiniert.

Zum Schluss kann ich nur sagen, dass ich lange über meine Bewertung nachgedacht habe und mich dann schließlich für vier Fledermäuse entschieden habe. Denn meine Enttäuschung kann einfach nicht über diesen Abschluss hinwegsehen.


Die Autorin:

Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die neue Trilogie Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.


Die Bewertung:





Kaufdetails: 
 
Format: gebundene Ausgabe
Seitenanzahl:  616 Seiten
Preis: 19.99
Erscheinungsdatum: September 2013
ISBN-10: 3401064762
ISBN-13: 978-3-401-06476-5
Bestellen? Klick

 
 
Das Cover:
 
 
Quelle: Arena - Verlag
Quelle: Arena Verlag


 











  
  
  
Der Verlag: 


Direkt zum Verlag? Klick
  
Danksagung:

Ich bedanke mich rechtherzlich beim Arena –Verlag, welcher mir dieses tolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung stellte.

Kommentare:

  1. Schöne Rezension!
    Bei mir ist es ja nun etwas her seit dem ich das Buch beendet habe. Ich brauchte echt Zeit um dieses Buch zu verdauen, besonders nach dem Epilog.

    Ich bin immer noch böse, dass Cassie Clare einfach so einen fiesen Zeitsprung gemacht hat, aber andererseits bin ich nun auch total begeistert von der Idee. Ich habe viel auf ihrer Tumblr Seite gelesen und viele Fans waren wie ich unzufrieden mit dem Ende. Aber Cassie Clare hat viel zu dieser Meinung geschrieben und ihr Ende verteidigt und konnte mich dann auch überzeugen.

    Dass Will im Laufe der Jahre glücklich gestorben ist, ist zwar traurig, aber eben auch der Lauf des Lebens. Tessa war lange alleine, hat mit ihren Kindern gebrochen und gelitten und nun hat sie die Möglichkeit eine neue Liebe zu finden. Nach so vielen Jahren alleine, gönne ich ihr das wirklich.

    Wie gesagt ich habe ein wenig gebraucht um zu dieser Ansicht zu kommen, aber jetzt bin ich mit dem Buch im Reinen.
    Andere Jugendbuch Reihen enden nun mal als Happy End, aber wenn man 50 Jahre weiterdenkt, dann reißt der Tod auch diese glücklichen Pärchen auseinander. Natürlich hat man sowas noch nie gelesen, weshalb mich das bei "Clockwork Princess" ein wenig geschockt hat.. ;)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chianti,

      danke für deine vielen lieben Worte. Ich hoffe, dass auch ich irgendwann mit diesem Buch abschließen kann und den Epilog verdauen werde. Jetzt ist alles noch ganz frisch und ich ärgere mich halt über das Ende auch wenn deine Worte bei mir ankommen und ich weiß das sie richtig sind und Tessa es verdient hat glücklich zu sein, schrillt bei mir einfach etwas auf und sagt nein so nicht. Ich denke du verstehst was ich meine, da du den gleichen innerlichen Konflikt geführt hast wie ich.

      Ich bin nur gespannt, was noch so auf uns zu kommt da die Geschichte nicht so richtig für mich zu Ende ist, damit spiele ich hauptsächlich auf den Epilog an. Ich denke wir werden sie noch einmal wieder sehen ( City of ... ).

      Noch einmal vielen lieben Dank für deine Worte und ich wünsche dir ein tolles Wochenende.

      Judith

      Löschen
    2. Hi Judith! :)

      Ich hab genau den gleichen Konflikt gehabt! Und auch wenn ich das Ende jetzt akzeptiere, dann denk ich immer noch "Das kannst du Will nicht antun", obwohl ich eher böse war, das Wills Leben zuende war ;)

      Wir werden Tessa auf jeden Fall in "City of Heavenly Fire" sehen, so viel habe ich schon aus Cassie Clares Kommentaren herausgelesen und ich weiß auch in welchem Zusammenhang. Aber ich möchte dir noch nicht zu viel Vorweg nehmen.

      Dafür nicht! Ich wollte diese Gedanken schon lange loswerden, das konnte ich nur nicht, weil viele auf die deutsche Ausgabe gewartet haben :P :D

      Ich wünsche dir auch ein wunderbares Wochenende!
      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
    3. Ja ich fand es auch blöd das er gestorben ist und irgendwie hege ich immer noch die Hoffnung, dass er wieder kommt. Wohl vergebens, blöder Epilog :-( ...

      Na ja, ich bin gespannt was noch so auf uns zu kommt und kann es kaum erwarten den letzten Teil? von City of in den Händen zu halten. City of lost Souls liegt hier auch noch auf meinem SuB weil ich auf das erschein von City of Heavenly Fire warten will.

      Eine Frage hätte ich dann doch noch an dich, welche mir bisher unbeantwortet blieb. Kannst du dich an der Szene von Tessa und Will erinnern? Ich will nicht genau sagen welche, aber was übrig bleibt ist dieser Stern auf seiner Brust/Schulter ??? Was hat dieser zu bedeuten? Ich wurde nicht schlau daraus.

      LIebe Grüße

      Judith

      Löschen
  2. Oha - das klingt ja heftig. Ich lese gerade die Chroniken und bin schon gespannt auf das "Drumherum". Nun bin ich doch neugierig auf diesen Epilog - du scheinst ja schon ein wenig dein Herz an dieses Buch verloren zu haben :)

    Aber liebe Judith: Ich finde gute Bücher sind jene, die uns dazu veranlassen noch ein wenig änger über sie zu grübeln :) Und die Autorin hat es ja anscheinend wirklich geschafft, dass dich "Clockwork Princess" noch lange nach dem Zuklappen des Buches beschäftigt :)) Ich finde, das spricht FÜR das Buch :))
    Schönes Wochenende! Nana :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nana,

      schön, dass du vorbei schaust.

      Tja was soll ich sagen. Dieses Buch wird mich noch lange verfolgen so viel ist klar, was ich jedoch gern mit einem positiven Gedanken erlebt hätte. Wenn ich an diesen Epilog denke, bekomme ich Bauchschmerzen. Aber wie schon in der Rezension gesagt, sieht das jeder anders.

      Welchen Teil der Chroniken liest du denn gerade? Ich habe nach CofA erst einmal Pause gemacht. Ich kenne nämlich meine liebe Frau Clare und bin mir sicher das nach Cols, wieder ein ärgerlicher Cliffhanger mich erwarten wird. Daher warte ich noch auf den letzten Teil.

      LIebe Grüße auch für die liebe Nana und ein wundervolles Wochenende, bei uns scheint ja heute mal die Sonne, wie sieht das bei dir aus ???

      Judith

      Löschen
    2. Bin gerade beim zweiten Band - die nächsten drei warten aber schon sehnsüchtig darauf gelesen zu werden :D

      Phuuu... Ich bin ehrlich gespannt, wies mir damit gehen wird. Die "Enden" sind auch für mich oft so ne Sache...

      bei uns ist es heute auch schön - und ich freu mich :) Geh heute zur Hochzeit meiner Cousine, und bis dahin wird im Garten gelesen :) *sonnetank* :)

      Löschen
    3. Ich bin gespannt was du dann zur Reihe so sagen wirst. Der vierte hat mich nicht mehr ganz so überzeugt, hoffe aber, dass der 5te und 6te wieder an die hohe Qualität anknüpfen können.

      Sonnentanken hört sich super an und dann auch noch mit einem Buch.

      Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf der Hochzeit ...

      Judith

      Löschen

Spinning Floating Heart Pointer