Freitag, 26. Juli 2013

Rezension zu "Rush of Love - Erlöst"



Rezension zu
 

„Rush of Love - Erlöst“
 

von Abbi Glines.

 
 

Inhalt:
 
Rush musste Blaire verlassen und ist über diese Tatsache mehr als unglücklich. Zurückgezogen versucht er weiter zu leben, doch was er tut ist mehr existieren als zu leben. Sein einziger Ausweg für ihn ist Blaire, welche ihn jedoch nicht verzeihen kann und ihn unter gar keinen Umständen wiedersehen will. Doch Blaire muss selbst mit sich zurechtkommen. Denn der Schmerz über den Verlust von Rush ist nicht ihr einziges Problem, welches sie von innen heraus zerfrisst. Denn bald muss sie sich eingestehen, dass Rush ihr etwas zurück gelassen hat, was sie nie erwartet hätte.
 
Eines Tages wo Blaire schon nicht mehr ein und aus weiß, kommt ihre beste Freundin Bethy zu ihr und will sie zurückholen. Plötzlich sieht Blaire sich Rush wieder gegenüber und es beginnt eine ganze Menge von Missverständnissen aber auch Szene mit prickelnder Erotik.
 
 
Die Charaktere:
 
Wie auch schon im ersten Teil waren die Charaktere wieder hinreißend. Es hat Spaß gemacht, wie die beiden sich in den verschiedenen Situationen verhalten haben. In diesem Teil fand ich Rush noch viel besser als im ersten, seine Wut auf andere Charaktere war zwar nicht immer nachvollziehbar aber doch irgendwie sexy. Außerdem fand ich ihn der Rolle, in die er so unerwartet geworfen wurde, recht gut. Ich hätte nicht erwartet, dass er sich hier zu gut machen würde.



Meine Meinung / Fazit:

Auch der zweite Teil von der Reihe „Rush of Love“ hat mich überzeugt, was mit vier Fledermäusen belohnt wird. Die erotischen Szenen waren wieder mal sehr schön beschrieben und haben Freude gemacht sie zu lesen. Was mir an diesem Teil nicht so gut gefallen hat, war das mir Blaire ab und an ziemlich auf die Nerven ging, weil sie einfach nicht wusste was sie wollte. Ihre Gedankengänge welche hin und her schnellten, haben mich manchmal ziemlich wahnsinnig macht.
 
Trotz allem ein tolles Buch und ich bin gespannt auf den dritten Teil, welcher den Titel „Rush of Love – Vereint“ tragen wir und am 15.10.2013 erscheinen wird.
 
Dieser Teil ging ja doch recht positiv zu Ende und doch bin gespannt, da ja am Ende noch ein recht wichtiger Charakter auftaucht.
 
 
Die Autorin:
 
Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche erfolgreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren "New Adult"-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope, Alabama.
Quelle: Piper.de
 
 
Bewertung:
  
       

  
Kaufdetails:
 
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl:  272
Preis: 8,99 €
Erscheinungsdatum: 16. Juli 2013
Originaltitel:  Never too far
ISBN-10:  3492304370
ISBN-13: 978-3492304375
 
 
Cover:

 
 
Quelle: Piper.de
  
Verlag:



  direkt zum Verlag? Klick
  
Leseprobe: Klick


Dankeschön: 
 
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle geht an den Piper Verlag, welcher mir das Buch „Rush of Love – Erlöst“ als Rezensionsexemplar zukommen lassen hat.
 

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    nun mich beruhig es ungemein, wenn Liebesteilen/Akte in einem Buch
    anständig ge/beschrieben werden. Denn ich mag es persönlich, nicht schmierig oder vugär.

    Leider ist das aber oft der Fall mitterweile..leider! Gut zu Wissen, dass das hier nicht der Fall ist. Denn nach dem Cover zu urteilen, werden die beiden wahrscheinlich mehr als nur sich küssen und streichelt!!

    O.K. wenn der 3.Teil schon so bald kommt..Oktober..kommt es auf meine Warteliste.

    Denn ich lese solche Bücher lieber auf einen Rutsch,hihi.

    LG..und einen schönen Sonntag..Karin..

    AntwortenLöschen

Spinning Floating Heart Pointer