Freitag, 28. Juni 2013

Rezension zu Herzblut - Gegen alle Regeln




Rezension

zu

"Herzblut - Gegen alle Regeln"

von

Melissa Darnell



Inhalt:

Savannah glaubt ein ganz gewöhnliches Mädchen zu sein, doch schon bald muss sie erkennen, dass sie etwas ganz anderes ist. Etwas was es vorher noch nie zuvor gegeben hat, sondern nur in alten Legenden beschrieben wurde. Ihr neues Ich stellt sie vor großen Problemen und doch wird ein Traum für sie war, denn der gutaussehende Tristan, der Mädchenschwarm schlecht hin, kehrt in ihr Leben zurück.

Tristan und Savannah waren als Kinder beste Freunde gewesen, doch eines Tages wandte sich Tristan von ihr ab ohne eine Erklärung. Savannah wurde durch die plötzliche Abneigung Tristans das Herz gebrochen, doch nicht nur er hatte sie aus seinem Leben gestrichen. Auch all ihre anderen Freude wollten urplötzlich nichts mehr mit ihr zu tun haben.

Jedoch ist Tristan nicht nur „der Ladykiller“, sondern ebenso ein magisches Wesen wie sie. Ein magisches Wesen, welches sie nicht lieben darf.


Die Charaktere:

Savannah war anfangs ein sehr zurückhaltender Charakter, welcher sich jedoch im Laufe der Geschichte gesteigert hat. Mir hat ihr Charakter sehr gut gefallen, weil sie nie aufgab auch wenn ihr meistens fast nichts übrig blieb. Sie hat immer weiter gekämpft.

Tristan war ein Mann der sehr schnell aus der Haut fahren konnte und sich für Savannah eingesetzt  hat, wo er es eigentlich nicht durfte. Seine Loyalität zu Savannah war beeindruckend, da er sogar die Fehde zwischen den verschiedenen Wesen für sie vergaß.


Meine Meinung / Fazit:

„Herzblut – Gegen alle Regeln“ hat mich überzeugt und ich werde sehr gern den zweiten Teil lesen und nicht nur aus dem Grund, weil der erste Teil mit ein Cliffhanger endet, sondern auch weil es eine schöne Geschichte war die genau meinen Geschmack traf.

Ich vergebe für „Herzblut – Gegen alle Regeln“ vier Fledermäuse. Eine Fledermaus ziehe ich ab, da ich anfangs in die Geschichte nicht wirklich reingekommen bin und sie sich recht langsam steigerte.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch mal bei Mira-Taschenbuchverlag bedanken, welcher mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat.


Die Autorin:

Melissa Darnell war von klein auf buchversessen. Sie hat über 70 Titel verfasst, lektoriert oder gestaltet. Frühe Texte haben ihr so unterschiedliche Preise eingebracht wie eine Harry-Potter-Gesamtausgabe und ein Pony inklusive Futter. Mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt Darnell heute in South Dakota, schaut am liebsten "True Blood" und probiert gern neue Haarfarben aus.



Bewertung:


 




Kaufdetails:
  
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl:  400 Seiten
Preis: 12,99 €
Erscheinungsdatum: März 2013
Originaltitel:  The Clann-Series 1: Crave
ISBN-10:  3862785130
ISBN-13: 978-3-86278-513-1
 
 
Cover: 




 
 
Der Verlag:


 direkt zum Verlag? Klick
 
 

 

Leseprobe? Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Spinning Floating Heart Pointer