Donnerstag, 27. September 2012


Töchter des Mondes - Cate

von

Jessica Spotswood

verursacht Herzklopfen.



Inhalt



Drei magische Schwestern, Cate, Maura und Tess wachsen Ende des 18. Jahrhundert auf. Da die Hexenverfolgung gerade sehr stark zu nimmt, müssen die drei, sehr vorsichtig mit ihrem magischen Fähigkeiten sein und versuchen in der Gesellschaft nicht aufzufallen. Auch in ihrem Heim müssen sie äußerst behutsam mit der Magie umgehen, denn keiner der Angestellten weiß, dass die drei Hexen sind. Ihre Mutter ist vor einiger Zeit verstorben, von dessen sie die Magie geerbt haben und kann sie so nicht mehr unterstützen. Da nun keine weibliche Unterstützung im Hause für die drei da ist, beschließt ihr Vater eine Schwester der Schwesternschaft zu engagieren. Sie soll den Mädchen, helfen ihre Zukunft zu organisieren und ihnen bei der Entscheidung helfen was sie machen können und wo ihre Möglichkeiten liegen.

Cate ist überhaupt nicht begeistert von einer weiteren Angestellten im Haus, die möglicherweise auf ihre Magie aufmerksam werden könnte. Doch diese Schwester ist nicht das einzige Problem was Cate quält, denn sie muss bald eine Entscheidung treffen. Für sie stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, zum einen kann sie einen Mann heiraten und zum anderen der Schwesternschaft beitreten. Doch beide Möglichkeiten hält Cate für nicht machbar, da sie so die beiden jüngeren Schwestern Tess und Maura im Haus und mit ihrer Magie allein lassen müsste.

Im Laufe der Geschichte häufen sich die Probleme und für Cate rückt die Entscheidung für ihre Zukunft immer näher. Hinzu kommt noch, das Paul welchen sie sich als Ehemann vorgestellt hat, ihr immer näher kommt, doch sie bald feststellen muss, dass sie ihn nicht liebt. Stattdessen wird ihr immer mehr klar, dass der junge Gärtner Finn, der neuerdings ebenfalls bei ihnen arbeitet, ihr Herz schneller schlagen lässt. Da Finn jedoch nicht im gleichen Gesellschaftsstand steht, wäre eine Heirat mit ihm nicht von Vorteil. Cate weiß irgendwann nicht mehr was sie tun soll und bei all ihren Problemen istda auch noch diese Prophezeiung.


Fazit


Ein wirklich unglaublich schönes und spannendes Buch. Ich wollte es nicht aus der Hand legen und mein Herz stand oft kurz vor dem Infarkt. Die Spannung und Cate`s Probleme waren so greifbar, dass ich das Gefühl hatte selbst in dieser Lage zu schweben und es einfach keinen Ausweg gibt. Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, welcher im Juni 2013 erscheinen wird.
  







Meine Bewertung:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Spinning Floating Heart Pointer